Impressum | Datenschutz

Jetzt Sportkreis-
Newsletter abonnieren!

AKTUELLE NEUIGKEITEN

Vorstellung neuer Kooperationspartner und Sponsoren sowie aktuelle Informationen rund um das Projekt Schulkids in Bewegung

AKTUELLES

04.02.2016 - Nachweisliche Bewegungsförderung - Mit dem „SKIB Abzeichen“ sensibilisiert der Sportkreis Frankfurt Eltern und Kinder für mehr Sport und Bewegung

Das Pilotprojekt „SKIB Abzeichen“ als Teil von „Schulkids in Bewegung“ (SKIB) motiviert Eltern nachweislich zur Bewegungsförderung ihrer Kinder. Das ist das Ergebnis einer wissenschaftlichen Untersuchung im Schuljahr 2014/15. Das „SKIB Abzeichen“ beinhaltet einen Sport- und Motoriktest für Grundschulkinder sowie Elterninformationen über Ergebnisse und individuelle Sportarten- und Vereinsempfehlungen. Für die Durchführung mit rund 1.000 Kindern an 19 Schulen und die Auswertung arbeitete der Sportkreis Frankfurt zusammen mit dem Institut für Sportwissenschaften der Goethe-Universität. Bei der Pressekonferenz am 1. Februar übergab Stadtrat Markus Frank einen Förderbescheid in Höhe von 60.000 Euro für die Weiterführung des SKIB Abzeichens.

76 Prozent der Eltern bewerteten die Informationen über Testergebnisse und Sportartenempfehlungen in einer schriftlichen Befragung als hilfreich (569 Rückmeldungen). Circa 50 Prozent der Eltern gaben an, nun vermehrt darauf zu achten, dass sich ihr Kind sportlich betätigt. Projektleiterin Jasmin Czogalla vom Sportkreis Frankfurt: „Die Befragung zeigt, dass durch das ‚SKIB Abzeichen‘ vor allem jene Eltern für Bewegungsförderung sensibilisiert werden können, deren Kinder noch kein Mitglied in einem Sportverein sind.“

Auch die positive Wirkung der zusätzlichen Schulsportangebote im Rahmen von „Schulkids in Bewegung“ (SKIB) belegt die Auswertung der Testergebnisse. So konnten Kinder zwischen den zwei Testzeitpunkten Oktober 2014 und Mai 2015 in einigen der Aufgaben an die Leistungen jener Kinder aufschließen, die zwar im Verein aktiv waren, aber nicht an den regelmäßigen SKIB Angeboten teilnahmen.

Sportkreis-Vorsitzender Roland Frischkorn: „Mit dem ‚SKIB Abzeichen‘ bringen wir nicht nur Bewegung in den Alltag von Grundschülern, sondern tragen nachweislich zur sportlichen Erziehung und Bildung bei. Ziel ist es, das Projekt mittelfristig an allen Frankfurter Grundschulen durchzuführen.“ Der Frankfurter Sportdezernent Markus Frank ist ein Fan der Kooperation zwischen Stadt und Sportkreis: „Seit dem Start im Jahr 2011 haben wir bereits 4.600 Schulkids an 34 Grundschulen in Bewegung gebracht, eine tolle Bilanz, die uns bestärkt, diesen Weg fortzusetzen.“ Die Stadt Frankfurt fördert die Projekterweiterung "SKIB Abzeichen" auch im laufenden Jahr mit 60.000 Euro Projektgeldern.

SKIB geht auf eine Initiative des Sportkreises Frankfurt und der Stadt Frankfurt im Jahr 2010 zurück. Dabei führt der Sportkreis Grundschulen und Vereine mit dem Ziel zusammen, mehr Bewegung in den Schulalltag von Erst- und Zweitklässlern zu bringen und Kinder an die Sportvereine heranzuführen. Langfristig sollen sie so zu regelmäßigem Freizeitsport animiert werden. Aktuell nehmen 27 Grundschulen und zwölf Vereine an dem Projekt teil und bieten wöchentlich 75 AGs an. Um die Motivation für Sporttreiben im Verein weiter zu erhöhen, hat der Sportkreis Frankfurt im Schuljahr 2014/15 das Pilotprojekt „SKIB Abzeichen“ integriert, einen Sport- und Motoriktest.

Den Projekthöhepunkt bildet auch dieses Jahr das SKIB Festival am 24. April ab 13 Uhr im Sport- und Freizeitzentrum Kalbach. Bereits zum fünften Mal veranstaltet der Sportkreis dieses Spiel- und Sportfest. Unter Beteiligung von Frankfurter Sportvereinen gibt es für die Kinder einen großen Wettbewerbsparcours mit Aufgaben aus verschiedenen Sportarten. Im vergangenen Jahr kamen rund 1.500 Besucher.

SKIB Abzeichen - Abschlussbericht 2014-2015

SKIB-Abzeichen-Abschlussbericht-2014-2015.pdf

Der Sport- und Motoriktest SKIB Abzeichen untersucht in zwölf Disziplinen Stärken und Schwächen der Kinder. Fotos: Sportkreis Frankfurt

Neben den individuellen Kompetenzen lernen die Kinder außerdem kennen, was ihnen am meisten Spaß macht.

WEITERE THEMEN:

23.04.2018 - Volles Haus in Kalbach: 600 Kinder kamen zum SKIB Festival im Sport- und Freizeitzentrum

06.03.2018 - Schulkids in Bewegung (SKIB) macht den nächsten Schritt

27.09.2017 - Sportkreis begrüßt Modellprojekt „Tägliche Sportstunde“ des Landessportbundes Hessen

23.04.2017 - SKIB Festival 2017

18.04.2017 - Spielen, wetteifern, Vereine kennenlernen - der Sportkreis lädt am 23. April zum großen Sport- und Spielfest in Kalbach ein

03.01.2017 - Schulkids in Bewegung: Tischtennis-Projektwoche bei der TuS Schwanheim

01.12.2016 - Schulkids in Bewegung (SKIB) erfolgreich im sechsten Projektjahr

25.04.2016 - SKIB Festival 2016

19.02.2016 - Bundesinitiative IN FORM hat Sportkreis-Projekt Schulkids in Bewegung ausgezeichnet

21.05.2015 - SKIB-Festival 2015

20.04.2015 - Schulkids in Bewegung erfolgreich im fünften Projektjahr

24.07.2014 - Hessens erster Motorik-Test für Grundschulkinder geht an den Start

30.04.2014 - SKIB-Festival 2014

08.10.2013 - Schulkids in Bewegung-Fortbildung – „den Übungsleitern vermitteln, was sie im Projektalltag benötigen“

15.05.2013 - Schulkids in Bewegung wächst auch im Jahr 2013

30.04.2013 - SKIB Festival: Spaß an Bewegung vermitteln - Auftrag erfüllt!

11.04.2013 - Neue Attraktionen und Sponsoren für das 2. SKIB Festival

06.12.2012 - Tischtennisprofi Timo Boll unterstützt SKIB

06.12.2012 - „Bewegung mach Schule e.V.“ nicht mehr dabei

06.12.2012 - Bionade unterstützt das SKIB Festival


Zum Seitenanfang

SKIB WIRD UNTERSTÜTZT DURCH:


Countdown zum SKIB Festival 2019

Am 14.04.2019 ist es soweit - nur noch:

115

20

34

Sportkreis Frankfurt am Main e.V.

Projektleitung: Jasmin Czogalla
Wächtersbacher Straße 80
60386 Frankfurt
Tel: 069 - 40 35 79 50
Fax: 069 - 41 37 26
www.sportkreis-frankfurt.de jasmin.czogalla@sportkreis-frankfurt.de

SKIB IST EIN PROJEKT VON:

Logo des Sportkreis Frankfurt e.V. Logo der Stadt Frankfurt

© 2012 Sportkreis Frankfurt e.V.